Apfeltranger Bier -
Bayerisches Bier!

 

unser Bier
Brauereibesichtigung
Hausbrauerei
Was ist Bier
Bierlexikon
Wissenswertes
Reinheitsgebot
Shop
Surftipps
Impressum

Entgegen weitverbreiteten Gerüchten ist Bier nicht nur in Deutschland das meistgetrunkene alkoholische Getränk – auch in anderen Ländern gehört es durchaus zu den beliebtesten Getränken überhaupt und gehört genauso zum Alltag wie bei uns. Ein (vielleicht wenig schmeichelhaftes, aber doch amüsantes) Indiz hierfür ist, dass sich der Begriff „Bierbauch“ in viele Sprachen direkt oder indirekt übersetzen lässt. Auf Französisch spricht man beispielsweise vom „ventre Kro“ (dem Kronenbourg-Bauch), auf Schwedisch vom „ölmage“ und auf Japanisch vom „Biiruppara“ (was beides einfach Bierbauch heißt).

Theoretisch hat mäßiger Bierkonsum jedoch sogar einen Gewichtssenkenden Effekt, zumindest, wenn man nicht mehr isst als gewöhnlich. Leider ist Bier jedoch auch ein vorzüglicher Appetitanreger. Prinzipiell ist die Annahme, dass Bier an sich bereits dick macht, jedoch grundsätzlich falsch und auch positive gesundheitliche Effekte können dem Bier nachgewiesen werden. Beispielsweise ist Bier ein isotonisches Getränk und auch die vielen Mineralien im Bier wirken sich einer Studie an der Technischen Universität München zufolge positiv auf den Elektrolythaushalt und des Körpers und auf die Aktivierung wichtiger Enzyme aus.

Tatsächlich ist auch Deutschland nicht das Land mit dem größten Pro-Kopf-Bierkonsum: hier übertreffen uns die Tschechen nochmals um das anderthalbfache. Mit durchschnittlich 115,8 Litern jährlich pro Person liegen die Deutschen aber im internationalen Vergleich dennoch respektabel auf dem zweiten Platz, gefolgt von Österreich, Irland und Großbritannien (dem 2006 veröffentlichten „Bier-Report“ der Tageszeitung „Die Welt“ zufolge).

Dass Bier vor allem in Gourmet-Kreisen oftmals völlig zu Unrecht verkannt wird, ist zwar Bierliebhabern durchaus bekannt, kann aber auch wissenschaftlich belegt werden. Trotz der wenigen Zutaten, aus denen Bier prinzipiell hergestellt wird, führen die diffizilen Herstellungsverfahren und das große Know-How der heutigen Brauereien und Braumeister dazu, dass Bier über rund 8000 verschiedene Inhaltsstoffe verfügt, von denen allein 400 Duftstoffe sind. Vergleicht man diese Zahl mit den lediglich 1200 Inhaltsstoffen eines Weines, wird schnell klar, dass man über Bier und seine verschiedenen Geschmacksnuancen ebenso ausführlich diskutieren kann wie über exquisite Weine.

Startseite